Hochzeitsfotografie

Eine Hochzeit in Zeitraffer

Zu aller erst : Was sind Hochzeitsfotos oder besser gesagt,
was bedeutet der Begriff für mich?

Was mir als Fotograf wichtig ist, ist die Natürlichkeit eines Bildes. Denn nur so lassen sich echte Emotionen aus den Blicken des Paares einfangen. Bei mir gibt es keine verkrampftes Posieren an einem Baum – einer links und einer rechts davon- und kein schmerzhaftes Dauerlächeln.

...Für mich kommt das Alles nicht in Frage!!

Ich möchte ein natürliches Lachen einfangen. Ich möchte, dass ihr euch locker und wohl fühlt denn nur dann werden die Fotos ``echt`` . Als Hochzeitsfotograf arbeitet man in verschiedenen Situationen und muss sich gut anpassen können, sehr flexibel und spontan sein. Damit ihr ein Überblick bekommt, möchte ich euch die verschiedenen Bereiche näher bringen:

Getting Ready

Hierbei werden Fotos vom Brautpaar beim fertig machen geschossen.

Da sich das Paar in der Regel nicht gemeinsam fertig macht, ist es umso spannender, wenn man sich die Fotos gemeinsam das erste mal anschaut.

Standesamt

This is custom heading elementIm Standesamt werden Fotos aus einer anderen Perspektive, als die der Gäste, gemacht. In der Regel sitzen die Gäste hinter dem Paar und können so die Gesichter selten sehen.

Ich dagegen stelle mich auf der Seite des Standesbeamten und kann dadurch die perfekten Bilder machen wenn ihr euch das Ja-Wort gebt.

Kirche

In der Kirche muss man sich als Fotograf etwas an die Richtlinien des Pfarrers richten.

Ich arbeite in der Kirche ohne Blitz und laufe sehr dezent, sodass ich die Trauung nicht störe.

Freie Trauung

Der Kindheitstraum vom weißen Kleid kann sich für die Braut auch ohne Kirche erfüllen.
In einer freien Trauung gibt es keine vorgeschriebenen Abläufe, wie dies bei den kirchlichen Trauungen der Fall ist.
Sie als Paar und Ihre Liebe stehen im Mittelpunkt.
Wie der Ablauf, ist der Ort der Trauung ganz individuell. Es kann am Strand sein oder auf einer Blumenwiese. Für mich als Fotograf ist es immer was ganz besonderes eine freie Trauung begleiten zu dürfen!

Paarshooting

Die meisten Paare standen bisher noch nicht zusammen vor einer Kamera. Es ist ungewohnt..es kommen Fragen auf wie ``Was soll ich machen?`` ``Wohin soll ich gucken?`` ``Was mache ich mit meinen Händen?`` ich werde euch bei all diesen Fragen helfen und trotzdem werden wir keine gestellten, unnatürlichen und verkrampften Bilder machen!! Bei mir müssen die Paare sich auch mal bewegen, sich unterhalten und nicht auf Kommando Lachen...das kommt bestimmt von alleine 🙂
#cata_custom_heading_a85mngpbst > h1 {} #cata_custom_heading_0x0cq61ivr > h2 {} #cata_custom_heading_3sla3ehdiv > h2 {} #cata_custom_heading_3cvjvu7xi7 > div {} #cata_custom_heading_yfad02a9p0 > h2 {} #cata_custom_heading_wsbf2dxuzp > div {} #cata_custom_heading_30yqvidb45 > h2 {} #cata_custom_heading_1152p0sw7l > div {} #cata_custom_heading_h665mpmq94 > h2 {} #cata_custom_heading_fgzj8paiyl > div {} #cata_custom_heading_t1ga233xoz > h2 {} #cata_custom_heading_mif1nh5gwh > div {} #cata_custom_heading_ho9p5bb7zc > h2 {} #cata_custom_heading_v0x21hfsrs > div {}